SV Elstertal Bad Köstritz  -  Kraftsdorfer SV 03    1 : 2 ( 1 : 2 )

 

 

 

Bittere Niederlage

 

Bei allem Respekt zumindest im kämpferischen Spiel teilweise überzeugt, so haben sich die Köstritzer diese Niederlage selbst zu zuschreiben. Vom Anpfiff weg nervös und eine hohe Fehlerquote im Abspiel.

Man dachte sie haben das Fußball spielen verlernt. Die Kraftsdorfer dagegen mit ihrer robusten Spielweise und einem starken Kopfballspiel.

Diese Kopfballstärke spürten die Köstritzer gleich in der 1 + 3 min , nur das die Kraftsdorfer kein Kapital daraus schlagen konnten..In der 15 min lief ein Angriff der Köstritzer über die rechte Seite

M. Welzer / A. Kronschwitz . Die Flanke unterschätzte Der Kraftsdorfer Torwart und ließ den ball wieder fallen und A. Hanz spitzelte ihn über die Linie. ( 1 : 0 )

Statt mit der Führung beruhigend zu wirken, waren wieder Fehlabspiele der Köstritzer an der Tagesordnung. Folge dessen fiel in der 23 min nach einem Freistoß mit einer Kopfballdoublette der Ausgleich.

Die Kraftsdorfer weiter mit hohen Bällen agierend und dabei spielten sie ihre Kopfballstärke aus. In der 27 min nach einem Foul von M. Kanzler verwandelten die Kraftsdorfer den Freistoß direkt. ( 1 : 2 )

In der 32 min war es Aubin Denis der den Torwart aus spitzen Winkel prüfte, aber auch E. Wegener musste  aufpassen ( 36 min + 38 min )

In der zweiten Halbzeit war der kämpferische Aspekt bei den Köstritzer zu spüren , aber spielerisch lief nichts zusammen..

 Durch die vielen Unterbrechen kam auch kein ordentliches Spiel zu Stande , zumal es manchmal sehr hektisch zu ging. Die Kraftsdorfer nutzen ihre Möglichkeiten nicht weil sie ebenfalls sehr oberflächlich agierten.

So liefen die  Köstritzer Gedanken immer ein Schritt hinterher und so gab eine verdiente Heimniederlage. 

Seite bearbeiten